Sorry, this page is only available in German

 

Studie zur Verbreitung und Ausbreitung des Buchsbaumzüslers

Ein weisser, nachtaktiver Kleinschmetterling sorgte in den vergangenen Wochen wiederholt für Schlagzeilen. Schuld daran sind seine Raupen, die sich von den Blättern, zarten Triebspitzen und der grünen Rinde des Buchsbaumes ernähren. Das massenhafte Auftreten des neuen Schädlings bereitet vielen Gartenbesitzern grosse Sorgen. Eine effiziente Eindämmung des Schädlings kann aber nur vorgenommen werden, wenn die Biologie der Art bekannt ist. Im Auftrag der Stadtgärtnerei Basel führen deshalb Fachleute des Instituts für Natur-, Landschafts- und Umweltschutz der Universität Basel seit anfangs Juli 2009 ein Forschungsprojekt durch, welches diese dringend benötigten Kenntnisse liefern soll.

Merkblatt Buchsbaumzünsler der Stadtgärtnerei Basel-Stadt

Biologische Bekämpfung des Buchsbaumzünslera (Medienmitteilung der Firma Andermatt Biogarten AG)

Zusammenstellung aktueller Informationen und Beiträge über den Buchsbaumzünsler

Bericht über den Buchsbaumzünsler im News-Portal Onlinereports


Fernsehen (Schweiz aktuell, SF) Beitrag 'Der Zünsler schockt Biologen' vom 25. August 2010.


Beitrag von TeleBasel über den Buchsbaumzünsler vom 12. April 2010

 

Weitere Auskunft

Weitere Informationen zu diesem Projekt erhalten Sie von:
Florine Leuthardt
Institut für Natur-, Landschafts- und Umweltschutz
Universität Basel, St. Johanns-Vorstadt 10. 4056 Basel
e-mail: florine.leuthardt@unibas.ch